3-Minuten-Prämienrechner

EmmaLife, die Sofort-Risikolebens­versicherung

  • In 30 Sekunden Prämie erfahren
  • In 5 Minuten Lebensversicherung abschliessen
  • Schützt deine Liebsten oder Geschäftspartner vor finanziellen Risiken im Todesfall
  • Prämienrabatt für Nichtraucher
  • Bestes Preis-/Leistungsverhältnis in der Schweiz
  • Jährlich kündbar
  • Bis zu CHF 2'000'000 Versicherungssumme
In Zusammenarbeit mit

EmmaLife: In nur 5 Minuten deine Risikolebensversicherung abschliessen

Schweizer Lebensversicherung von Grund auf neu gedacht.

Antrag einfach online ausfüllen

Antrag einfach online ausfüllen

Was früher Wochen gedauert hat, kannst du jetzt in wenigen Minuten erledigen. Unser Online-Antrag macht es möglich. Einfach, verständlich, und (fast) ohne Papierkram.

Keine versteckten Kosten

Keine versteckten Kosten

Dank maximalem Digitalisierungsgrad ist es uns möglich, besonders günstige Prämien anzubieten. Es fallen nur minimale Gebühren an. Du bezahlst einfach bequem per Rechnung

Flexible Pläne ohne Laufzeit

Flexible Pläne ohne Laufzeit

Da unsere Lebensversicherung keine fixe Laufzeit hat, wird der Preis für jedes Alter neu berechnet. So bekommst du stets den günstigsten Tarif und kannst jederzeit kündigen.

Sicherheit für den Fall der Fälle

Situationen, in denen die Risikolebensversicherung besonders sinnvoll ist.

Lebenspartner (Konkubinat)
Familien mit Kinder

Verheiratet

Die Risikolebensversicherung empfiehlt sich für Familien. Dies insbesondere dann, wenn ein Elternteil mehrheitlich das Einkommen erwirtschaftet. Selten reichen die Leistungen aus AHV und beruflicher Vorsorge den Hinterbliebenen, den bisherigen Lebensstandard der Familie zu halten. Dazu kommt, dass manche Witwen/Witwer ihre Berufstätigkeit nicht sofort wieder aufnehmen können, vorübergehend reduziert arbeiten oder eine Haushaltshilfe oder Kinderbetreuung finanzieren müssen. Die Risikolebensversicherung hilft, die Lebenshaltungskosten der Hinterbliebenen zu decken oder auch für deren Studium und Ausbildungskosten aufzukommen.

 

Unverheiratet (Konkubinat)

Unverheiratete erhalten keinerlei Witwen- bzw. Witwerrente aus der AHV. Auch die Pensionskassen (BVG) zahlen nur unter gewissen Voraussetzungen. Da Konkubinatspartner auch keinen gesetzlichen Erbanspruch haben, kann es für Hinterbliebene ohne Versicherungsschutz finanziell schnell eng werden. Eine Todesfallversicherung schützt auch Lebenspartner ohne Trauschein.

 

Alleinerziehende

Da alleinerziehende Mütter oder Väter die ganze finanzielle Verantwortung tragen, können die Folgen ihres Ausfalls für Hinterbliebene besonders gravierend sein. Eine Todesfallversicherung sorgt für diesen Fall vor, indem sie die Kinder als Begünstigte einsetzt.

Lebenspartner (Konkubinat)
Lebenspartner (Konkubinat)

Unverheiratete erhalten keinerlei Witwen- bzw. Witwerrente aus der AHV. Auch die Pensionskassen (BVG) zahlen nur unter gewissen Voraussetzungen. Da Konkubinatspartner auch keinen gesetzlichen Erbanspruch haben, kann es für Hinterbliebene ohne Versicherungsschutz finanziell schnell eng werden. Eine Risikolebensversicherung schützt auch Lebenspartner ohne Trauschein.

Lebenspartner (Konkubinat)
Kreditnehmer (Hypothek)

Fehlt ein Gehalt, kann es schwierig werden, eine laufende Hypothek zu bedienen. Dies kann Familien dazu zwingen, ihre gemeinsame Wohnung oder das Haus aufzugeben. Mit der Versicherungssumme (Todesfallkapital) einer Risikolebensversicherung können Familienangehörige eine Hypothek oder einen Kredit teilweise oder ganz abbezahlen.

Weiterer Vorteil einer Risikolebensversicherung: Sie kann zur Absicherung einer Hypothek oder eines anderen Darlehens verpfändet oder beliehen werden.

Lebenspartner (Konkubinat)
Geschäftspartner

Selbständigerwerbende können im Fall der Fälle mit einer sofortigen Auszahlung die Zukunft ihres Unternehmens absichern. Dazu setzen sie den Geschäftspartner als Begünstigten ein. Abhängig von den wirtschaftlichen Folgen ihres Ausscheidens kann es auch sinnvoll sein, andere Schlüsselkräfte zu versichern.

Wer sind wir?

Wir sind EmmaLife, eine Plattform der Creadi AG, dem Versicherungs-Start-up aus Basel. Wir wollen Versicherungen konsequent neu denken und bieten dir individuell zugeschnittene Produkte zu einem unschlagbar guten Preis an.

Creadi ist ein Tochterunternehmen der Pax. So profitieren unsere Kunden von der Sicherheit und Kompetenz eines etablierten und finanzstarken Branchenführers.

Übrigens: Die Pax ist als Genossenschaft organisiert. Das bedeutet: Die Versicherung gehört ihren Kunden und ist unabhängig von Aktionärs-Interessen.

Das sagen unsere Kunden

Verlasse dich nicht auf unser Wort. Orientiere dich an den Erfahrungen unserer Kunden.

Silvan Ramseier

Einfach und verständlich

Ich habe kürzlich eine Lebensversicherung abgeschlossen. Der Antrag ging ganz einfach online. Die jährlichen Kosten konnten sogar direkt berechnet werden, ohne dass eine Offerte einverlangt werden musste. Dank der stets passenden Hilfestellungen konnte ich mit gutem Gewissen abschliessen. Danke.

Anonym

Fast perfekt

Einfach super, wie schnell und unkompliziert das ganze erledigt war! Habe das Thema seit langem herausgeschoben, weil ich mich nicht mit Brokern herumschlagen wollte. Kleiner Makel: Am Schluss musste ich den Vertrag ausdrucken. Ich hoffe das klappt bald auch digital.

Pascale B.

Persönlich – ganz ohne Broker

Ich habe eine Lebensversicherung abgeschlossen, um meinen Lebenspartner abzusichern. Sehr schön gemacht. Und niemand der mir unnötiges Zeugs aufschwatzen wollte, wie das bei den anderen Versicherungsgesellschaften der Fall ist. Trotzdem stehen hier echte Menschen dahinter. Das gefällt mir.

FAQ

Im Folgenden haben wir häufig gestellte Fragen zur Risikolebensversicherung zusammengetragen.

Was ist eine Risikolebensversicherung?

Eine Risikolebensversicherung (auch Todesfallversicherung oder reine Lebensversicherung genannt) ist eine Versicherung, die das finanzielle Risiko eines Todesfalls absichert. Sie springt ein, wenn du während der Laufzeit aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls stirbst. In dem Fall erhalten die von dir gewählten Begünstigten die versicherte Geldleistung, die sogenannte Versicherungssumme (auch Todesfallkapital genannt). Begünstigte sind meist Familienangehörige, Geschäftspartner oder Kreditgeber. Die Begünstigten sind bei EmmaLife frei von dir wählbar.

In welchem Fall brauche ich eine Risikolebensversicherung?
  • Wenn du deine Familie vor den finanziellen Folgen deines Todesfalls schützen möchtest.
  • Wenn du eine Hypothek abgeschlossen hast und eine Todesfallversicherung als Sicherheit hinterlegen möchtest oder musst.
  • Zur Absicherung von finanziellen Verpflichtungen mit Geschäftspartnern. Wenn weitere finanzielle Verpflichtungen bestehen, die es abzusichern gilt
Was deckt die Risikolebensversicherung ab und was nicht?

 

Der Versicherungsschutz besteht grundsätzlich weltweit für Todesfälle infolge Unfall oder Krankheit unter Vorbehalt folgender Todesursachen:
  • Selbsttötung / Suizid: Die Pax zahlt unbeschränkt diejenigen vereinbarten Leistungen im Todesfall durch Selbsttötung, die im Zeitpunkt des Todes ununterbrochen in den letzten 3 Jahren versichert waren. Wenn du also weniger lange als drei Jahre bei uns versichert bist und durch Selbsttötung ein Todesfall eintrifft, dann erhalten deine festgelegten Begünstigten keine Leistungen.
  • Wagnis: Kein Versicherungsschutz besteht für Todesfälle, die infolge relativer und absoluter Wagnisse eingetreten sind. Wagnisse sind Handlungen, mit denen sich die verstorbene Person einer besonders grossen Gefahr ausgesetzt hat. Diese Handlungen werden ausgeführt, ohne Vorkehrungen zu treffen oder treffen zu können, die das Risiko auf ein vernünftiges Mass beschränken würden (z.B. Base-Jumping, Motorradrennen etc.). Pax orientiert sich an den Vorgaben der SUVA, ohne daran gebunden zu sein.
  • Kein Versicherungsschutz besteht ferner
    • Für Todesfälle im Zusammenhang mit einem Verbrechen oder Vergehen.
    • Für Todesfälle, die sich auf Reisen in gefährlichen Regionen ereignet haben (Reisewarnung gemäss EDA).
Wie funktioniert der Prozess der Antragsstellung?

Wie funktioniert der Prozess der Antragsstellung?
Die meisten Personen beginnen damit, ihre Prämie zu berechnen. Die Höhe der Prämie erfährst du sofort, mit nur wenigen Angaben zu deiner Person. Falls du einen Antrag stellen möchtest, werden wir dir weitere Fragen betreffend Gesundheit und Kontaktdaten stellen. Am Schluss kannst du deinen unverbindlichen Antrag herunterladen und ausdrucken. Ausserdem senden wir dir deinen Antrag auch innerhalb weniger Tage (an Werktagen meist innert 24 Stunden) per Post zu. Sobald die Versicherung deinen Antrag policiert hat, bist du versichert.

Keine Sorge: Solange du noch keine Police von der Versicherung erhalten hast, bist du (nach Eingang deines Antrags) bereits provisorisch versichert. 

Wie berechnet sich meine Prämie?

Die jährlich zu zahlende Prämie ist in erster Linie vom Todesfallrisiko abhängig. Für die Risikoeinschätzung wird die durchschnittliche Sterbewahrscheinlichkeit deines Jahrgangs zu Grunde gelegt. In der Regel gilt: Je höher dein Alter, desto höher die Sterbewahrschinlichkeit und desto höher die Prämie.

Weitere Faktoren, die auf die Prämie Einfluss nehmen, sind:
- die Höhe der Versicherungssumme
- der Gesundheitszustand (z.B. Raucherstatus oder BMI)
- die berufliche Tätigkeit der versicherten Person (nur in Ausnahmefällen)

Für den Tarif Flex gilt:
Deine Prämie wird jedes Jahr an Hand deines aktuellen Sterberisikos neu berechnet. Deshalb steigt deine Prämie in der Regel an.

Für den Tarif Fix gilt:
Deine Prämie wird an Hand der von dir bestimmten Laufzeit gemittelt. Daher ist deine Prämie, anders als beim Flex Tarif jedes Jahr gleich hoch.

Welche Versicherungslaufzeit kann ich wählen?

Bei EmmaLife kannst du deine Versicherungslaufzeit ganz individuell bestimmen. Je nach Tarif unterscheidet sich allerdings die Mindest- und Maximal-Laufzeit.

Für den Tarif Fix gilt:
Die Versicherung hat eine Mindestlaufzeit von 5 Jahren. Darüber kann die Laufzeit frei gewählt werden (längstens bis zu deinem 85. Lebensjahr). Unabhängig von deiner Laufzeit kannst du die Versicherung schriftlich jeweils zum Versicherungsjahresende kündigen.

Für den Tarif Flex gilt:
Die Laufzeit deiner Todesfallversicherung ist flexibel und der Vertrag erneuert sich von Jahr zu Jahr automatisch und läuft längstens bis zu deinem ordentlichen AHV-Eintrittsalter. Du kannst deinen Versicherungsvertrag jeweils auf Ende eines Versicherungsjahres, schriftlich mit einer Kündigungsfrist von einem Monat, auflösen. Der fixe Tarif empfiehlt sich daher vor allem wenn du noch nicht weisst wie lange du die Versicherung benötigst.

Tipp: Mit unserem Bedarfsrechner kannst du in wenigen Minuten deine optimale Versicherungsdauer und -summe berechnen.

Kann ich die Begünstigung anpassen?

Die Begünstigung kann jederzeit widerrufen oder geändert werden, solange sie nicht als unwiderruflich errichtet wurde. Es ist wichtig zu beachten, dass die Begünstigung jeweils auf eine lebende natürliche bzw. bereits existierende juristische Person lauten muss (z.B. keine Stiftung o.ä.).

Bietet die Risikolebensversicherung steuerliche Vorteile?

Ja. In der Säule 3b können die Versicherungsprämien im Rahmen des Pauschalabzugs für Versicherungsprämien steuerlich geltend gemacht werden. Dies setzt voraus, dass der Höchstbetrag nicht bereits durch die Beiträge an andere Versicherungen ausgeschöpft ist, z.B. durch Krankenkassenprämien.

Was passiert im Todesfall?

Der/die Begünstigte muss den Tod der versicherten Person unter Angabe der Todesursachen direkt Pax melden. Weiterhin sind folgende Dokumente vorzulegen:

- ein amtlicher Todesschein
- ärztliche Zeugnisse über die Ursachen und näheren Umstände des Todes
- die Police (digital oder postalisch)

Frage nicht beantwortet?
Alle Fragen und Antworten
Schnellrechner

In wenigen Sekunden deine Prämie erhalten

Unser Schnellrechner liefert dir in nur einem Schritt ein individuelles Angebot.

Prämienrechner
Bitte gib dein Geschlecht an.
Bitte gib an ob du Raucher bist.

Noch Fragen?

Unsere Versicherungsexperten geben dir gerne Auskunft.